Antwort auf: Motorradfahrer Wörterbuch ;)

Home Foren Aktuelles und Informationen Motorradfahrer Wörterbuch ;) Antwort auf: Motorradfahrer Wörterbuch ;)

#871
Vladimir
Gast

Triumph
wird nicht nur gefahren sondern noch mehr als die eigene Frau geliebt! (Sofern die eigene Frau 90 Jahre alt ist und 150 Kilo wiegt) Ein Beweis dafür, dass Englische Motorräder genau so hässlich sind wie die meisten Engländerinnen. Triumph ist dagegen die einzige vom Vatikan abgesegnete Marke, da schon in der Bibel stand: „Er fuhr mit Triumph in den Himmel“
[bearbeiten] Voxan und Husaberg
Diese Motorräder gibt es eigentlich gar nicht.

Burn Out
Ein gesetzlich vorgeschriebener Vorgang, der vor jedem Reifenwechsel notwendig ist. Es gilt, den Gummiüberschuss auf dem Hinterreifen durch den Gummi- und Gripmangel der Straße auszugleichen.

Schräglage
Bei allen Motorrädern außer den amerikanischen Eisenhaufen notwendig, um in den Kurven nicht aus der Spur zu kommen. Die Erzeugung der Schräglage wird durch das sogenannte telekinetische Gegenlenken bewirkt: Der Motorradfahrer denkt vor der Linkskurve telekinetisch daran das Motorrad nach links einzuschlagen, bewegt den Lenker aber trotzdem nach rechts. Das Motorrad hört eher auf die Telekinese als auf den Lenkereinschlag und neigt sich nach links. Ohne diese Magie ist Motorradfahren physikalisch nicht möglich. Für BMW-Fahrer gilt dieses nicht im gleichen Maße, da die ideale Kurvenneigung durch auf dem Asphalt schleifende Zylinder nicht erreicht werden kann.
Supermoto