Antwort auf: Motorradfahrer Wörterbuch ;)

Home Foren Aktuelles und Informationen Motorradfahrer Wörterbuch ;) Antwort auf: Motorradfahrer Wörterbuch ;)

#1412
Vladimir
Gast

🙂 und es geht weiter :
B
* Backenbremse – Einzige Möglichkeit der Verzögerung für einen gestürzten Motorradfahrer, der eine Kurve zu schnell angegangen ist.
* Backflip – 360° Salto rückwärts beim Freestyle Motocross
* Backfiring – brabbelndes Geräusch aus dem Triumph Sprint Endtopf, wenn der Motor sich im Schiebebetrieb befindet
* Bahnfahren – bei vielen Tourenfahrern streng verpönte Fortbewegung auf der Bundesautobahn
* Bahnplatten – durch kurvenparkende Fahrweise unterstützte, letztlich jedoch durch exzessiven Autobahnbetrieb hervorgerufene reifenmittige Profilminimierung
* Bakterie – Batterie
* ballern – rücksichtsloses und rasantes Fahren
* Bandit – oft gefahrenes Suzuki-Modell (GSF 1200), das häufig vergeblich zum Streetfighter umgebaut wird. Gibt es als Kult, Pop (600/1200), Neo (650/1200) und Evo (650/1250).
* Begrenzer – Drehzahlbegrenzer, Vorrichtung, die verhindert, dass der Motor höher als eine bestimmte Drehzahl dreht. „In den Begrenzer rennen“: den Motor so hoch drehen, dass er vom Begrenzer abgeregelt wird.
* Beiwagen – Dem Anhänger verwandtes, einrädriges Vehikel, das seitlich am Motorrad befestigt wird, die Transportleistung um 100 Prozent verbessert, seine Fahreigenschaften aber um 150 Prozent verschlechtert, es sei denn der Gespannfahrer beherrscht dasselbige. Von den meisten Solofahren belächelt. ((Anmerkung eines Gespannfahrers: Gespannfahrer belächeln allerdings auch Solofahrer; Fahren auf `nem Solo-Mopped ist relativ Kindergeburtstags-mässig gegen das Kraft raubende Gespann-Fahren.)
* Benzin reden – Gespräche, Diskussionen übers Motorrad, Heldenberichte am Lagerfeuer
* Bergaufbremser – Jemand der ängstlich und unsicher fährt
* Bergwandern, sportliches – Rennmäßiges Abrasen von Alpenpässen unter Zuhilfenahme eines Motorrades
* Betonmischer – ursprünglich der Spitzname der Moto Guzzi-Falcone 500 cm³, heute für alle Guzzi-Modelle. Der liegende Einzylindermotor der frühen Guzzis wurde der Legende nach in der Nachkriegszeit aus einem Betonmischmaschinenantrieb entwickelt.
* BIG – auch „die Big“ oder Dr. (sprich ‚Doktor‘) Big, liebevolle Bezeichnung für die Einzylinder-Enduros DR750 und DR800 von Suzuki
* Biker – (1) Fahrradfahrer. (2) (auch Rocker) Ein meist bierbaeuchiger Tschopperfahrer mit Kutte, der in einem MC [Motorradclub] Mitglied ist und sich mit Gleichgesinnten auf Bikertreffen trifft. „Normalos, Moechtegern-Motorradfahrer und Eisdielenposer“, die sich beispielweise ein Sportmotorrad kaufen, ohne es jemals artgerecht zu bewegen und durch ihren breiten Angstrand leicht zu erkennen sind, bezeichnen sich haeufig ebenfalls als Biker. Echte[tm] Motorradfahrer, für die das Fahren eines Motorrades mehr ist als blosse Fortbewegung, Posen oder Kontaktsuche zu Gleichgesinnten, meiden den negativ besetzten Begriff des Bikers und ziehen die Bezeichnung „Kradist“ vor.
* Bikini-Verkleidung – Verkleidung eines Motorrades, die im Gegensatz zur Vollverkleidung nicht die ganze Maschine, sondern zur Verbesserung der Optik nur die hässlichsten Teile der Motorrades abdeckt. Bei Frauen sollen Bikinis genau das Gegenteil tun.
* Blade – Bezeichnung für eine Honda CBR Fireblade
* Blase – Tank
* blasen – intensiv fahren, z. B. „Morgen blasen wir zum Gardasee.“
* Blümchenpflücker – je nach Region entweder abschätzig für genussvolles Touren in Verbindung mit Tourismus oder die Bezeichnung für sportliche Fahrer mit starken Schräglagen, die bequem die Blümchen am Strassenrand pflücken könnten.
* Bock – liebevolle Bezeichnung für das Motorrad
* Bodenprobe – Sturz. „Eine Bodenprobe nehmen“ = stürzen
* Bodenübung – Auswirkung des Sturzes
* Bolle – Honda Kurzname für eine CB 900 F/F2 Bol d´Or (auch liebevoll Boldi oder Bolli genannt, mitunter zählen auch die CB 750 F (dohc) dazu, die sogenannten Baby-Boldor)
* bollern – Fahren mit einer Ducati, wegen des bollernden Auspuffklangs
* Bonnie -Triumph Bonneville
* Bonsai-Harley – liebevoll für japanische (möchtegern-) Chopper, wie z.B. Daelim 125er oder Yamahas kleine Virago-Modelle
* Boosten – Mäxchen-Fahrer bezeichnen das Bewegen ihres Heizeisens (Yamaha VMX1200 V-max) so. Der Name kommt vom V-Boost-System, einer per Servomotor gesteuerten Klappe zwischen je zwei Vergasern, die ab einer gewissen Drehzahl öffnet.
* Boot – Beiwagen an Gespannen
* Bordwerkzeug – Werkzeug, um Wand-Borde zu montieren. Da Motorradfahrer solche Werkzeuge selten brauchen, halten die meisten Motorrad-Hersteller Bordwerkzeuge für überflüssig.
* Braincap – „Gehirnabdeckung“, Halbschalenhelm ohne Wangen- und Kinnschutz
* Bratpfannen – runde Schweineohren
* bratzen – sich bratzen = sich ablegen, in Norddeutschland auch für „fahren“ (durch die Gegend bratzen)
* Bremsscheibe – Schutzscheibe, die stechende und beißende Insekten wie Bremsen, Bienen und Wespen vom Fahrer fernhalten soll.
* Bremsschlitten – Bezeichnung für Sozia als Entschuldigung für nicht erreichen der Tagesform
* brennen, lassen – siehe Burn-Out
* Brenner – Rennmotorrad
* Brennplatte – eine speziell für Burn-Outs hergerichteter Platz aus Beton, Holz oder Asphalt
* Brot-und-Butter-Motorrad – ein einfaches, praktisches und günstiges Alltagsmotorrad
* Brotdose, Brotkasten – (1)Quaderförmiger Auspuffendtopf der MZ Country 500, Baghira und Black Panther; (2) Luftfilterkasten älterer Buell-Modelle
* Brother – Mitglied in einem Motorradclub
* Bruchstrichfahrer – Fahrer von Motorrädern mit Saisonkennzeichen, da die Anordnung der Zulassungsmonate an einen Bruch erinnert
* Brückenstein – Japans Antwort auf Metzelers Elefant: Bridgestone
* Brülltüte (auch Krawalltüte) – eine im Allgemeinen nachträglich zum Sound-Upgrade nachgerüstete Auspuffanlage, die nicht vom TÜV eingetragen wird, sondern Probleme mit der Rennleitung herbeiführt.
* BSE – Bleischwere Enduro; Motorrad, das nach Enduro aussieht, jedoch für manche zu schwer scheint, um wie eine Enduro bewegt zu werden.
* Bückeisen – Sportmaschine (wg. der sportlich gebückten Haltung der Fahrers)
* Bulle – Liebevoll gemeinter Ausdruck für Polizist. Leitet sich aus der Tatsache ab, dass Polizisten Motorradfahrern gegenüber meist in Herden auftreten und viele von ihnen auf ein Motorrad wie auf ein rotes Tuch reagieren.
* Bürgerkäfig – Personenkraftwagen (auch: Dose) die Wortschöpfung wird dem österr. Motorradmagazin Reitwagen zugeschrieben
* Burn out [börnaut] – ‘Burning out’ beschreibt das Durchdrehen des Hinterrades bei stehendem Motorrad, wodurch sich der Hinterreifen in Rauch und einen schwarzen Strich auf der Straße umwandeln lässt. Siehe auch: Kreis ziehen.
* Busa – Suzuki GSX1300R Hayabusa